News
Monsters Of Närmberch Vol. XIII im K4-Zentralcafé

  • Monsters Of Närmberch Vol. XIII im K4-Zentralcafé

    Monsters Of Närmberch Vol. XIII im K4-Zentralcafé

30. November 2017

Monsters Of Närmberch Vol. XIII im K4-Zentralcafé

Das Monsters Of Närmberch steht seit 13 Jahren für höchste musikalische Qualität und lädt am 29.12. und 30.12.2017 ein letztes mal zu einem würdigen und explosiven Jahresausklang für alle echten Liebhaber der etwas komplexeren Rockmusik, meilenweit vom Mainstream entfernt, in die altehrwürdigen Hallen des Zentralcafés. Bekannt ist das Monsters Of Närmberch für ein hochkarätiges Line Up liebevoll handerlesener Bands aus der nationalen und internationalen Szene und bietet allen Freunden von Psychedelic, Noise, Avantgarde, 70ties, Doom, Stonerrock und jeder Menge experimenteller Klänge einen würdigen Abschluss des Festival- und Konzertjahres.

MoRkObOt (Ita) - Die Italiener MoRkObOt sind Lin, Lan und Lon vom Planeten L’odi. Klingt strange? Ist auch so... Spaciger Math-Noise-Rock mit zwei Bässen lässt den Zuhörer in einem konsequenten sadistischen Delirium zurück. Die Songs sind nicht einfach zugänglich, aber wer es einmal schafft, sich auf diese Musik einzulassen, ist begeistert und wird nicht mehr losgelassen.

NYOS (Fin) - Instrumentaler, brachialer, mit allerlei verschachtelten Gitarren-Loops und wahnwitzigem Schlagzeug einzigartig zelebrierter Mix aus Doom-/Noise-/Math- und Post Rock, mit Tom Brooke (KHUDA)! Noch dazu mit neuem Album "Navigation" am Start, welches Ende September 2017 über die bandeigene Bandcamp-Seite (digital) und Meta Matter Records (Tonträger) erschien!

Gaffa Ghandi - Gaffa Ghandi aus Dresden spielen angenehm vertrackten Heavy Psych Rock/Progressive Stoner mit allem, was dazugehört: Atmosphärisch-melodische Delay-Teppiche weichen scheppernden Riff-Entladungen, während über allem stets eine quirlig-dynamische - gerne auch mal ungerade, jedoch nicht unrunde - Rhythmik schwebt, die eure Körper in Bewegung hält. Ein Geheimtipp in der weitläufigen StonerPsych-Landschaft!

BRLABL - Nürnberg ist noch nicht komplett hoffnungslos verloren. Neben unzähligen Hochglanz-Metalcore-Nu-Zeugs gibt's hier und da noch krawallgeladene Lichtblicke: BRLABL eröffnen das Festival am 29.12.

Obelyskkh - Nach zweijähriger Abstinenz ist die Gastgeberband Obelyskkh zum Festivalabschied natürlich sowas von dermaßen wieder am Start. Erstmals mit aktueller Platte „The Providence“ in der fränkischen Heimat und erstmals als Trio auf der Bühne. Der Wegfall der zweiten Gitarre macht Obelyskkh noch noisiger, wütender und tighter. Monsters-Abriss-Party garantiert!

Tschaika 21/16 - Haben Sie zwei Freaks gesehen? Nen Großer mit Flöte und nen Kleiner mit Licht? Die beiden Schreckgespenster des Berliner Untergrunds Rotor Tim und Onkel sind mit ihrem erfrischend brachialen Noise, durchaus tanzbaren 21/16-Takt, auf-den-Punkt-Gefrickel-Mindfuck und natürlich feinst geschlagenem Quatsch mit Soße am Start. Die Bandnamen, die sie in ihrem Ausweis stehen haben, kennt man und schnell wird klar, welche musikalische Qualität hier vorliegt: Rotor, Orwo6, Ohrbooten, Alligatoah, Thorshammer… Stoner, Mathrock, Instrumental mit Bläsern und Vocals…. nichts greift und passt. Macht trotzdem Spaß...

PeroPero (d/aut) - PeroPero stellen ihr neues Konzeptalbum "Lizards" vor, das am 01.09.2017 bei Panta R&E/Rough Trade Distribution erscheint. Das Progressive/Stoner Metal Duo, das im Herbst mit The Hirsch Effekt auf Tour geht, erzählt darauf die dystopische Geschichte einer von Aliens regierten Welt und verknüpft das passenderweise mit Anleihen zu diversen Verschwörungstheorien.  
Weitere Informationen gibt es auch auf der Monsters Of Närmberch Homepage.

Monsters Of Närmberch Vol.XIII
29.12. & 30.12.2017
Beginn 19:30 Uhr
K4-Zentralcafé, Nürnberg, Königstr. 93

Freitag, 29.12.2017
MoRkObOt (ita)
NYOS (fin)
GAFFA GHANDI (d)
BRLABL (d)

Samstag, 30.12.2017
OBELYSKKH (d)
TSCHAIKA 21/16 (d)
PEROPERO (d/aut)
SP feat. SP (d)
SP feat. ORIGINAL JUNK (d)

Running Order? Seid einfach pünktlich und verpasst keine Band!!

Eintritt:
Tagesticket 15 EUR
2-Tages-Festivalticket 25 EUR
Abendkasse only. Reservierungen über bluesdesert-sun.LÖSCHEN.de 

Menu

Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.  Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung Ich stimme zu.