Ruff Majik | Konzert | MUZ - Musikzentrale Nürnberg
  • Ruff Majik | MUZ Mittwochskonzert

    Ruff Majik | MUZ Mittwochskonzert

    Mittwoch, 29. Mai 2024

    Konzert im MUZclub in Nürnberg

29. Mai 2024

Mittwochskonzert: Ruff Majik (ZA) & Darjeeling

Elektrik Ram", das neueste Album der südafrikanischen Megalithen Ruff Majik, ist die Art von Audio-Gaumenreinigung, nach der wir uns alle von Zeit zu Zeit sehnen. Die Jungs von Ruff Majik versetzen den Hörer zurück in eine sepiafarbene Ära, in der Glockenböden und Fuzz-Out-Bässe zum guten Ton gehörten, und übergießen eine bekannte Vorlage mit ihrer einzigartigen Attitüde und Stoner-esken Sensibilität.

Das gehörnte Kind, das als Ruff Majik bekannt ist, tauchte aus dem Urschlamm auf, als die Band 2012 von der historischen Stadt Lydenburg in die Hauptstadt Pretoria umzog, wo sie einige Jahre lang an ihrem Handwerk feilte, bevor sie schließlich ins Studio ging, um zum ersten Mal aufzunehmen. Jetzt, mit einer Reihe von EPs und zwei hochgelobten Alben im Gepäck, ganz zu schweigen von einer Megatonne lokaler und internationaler Tourneen, kehren sie mit ihrem vielleicht wichtigsten Werk zurück: "Elektrik Ram".

Alle notwendigen "Majik"-Trophäen sind mit dickem, fettem Filzstift markiert - schlammige, verzerrte Riffs, weite Landschaften der klanglichen Hingabe, düstere Bilder, die die köstliche Kakophonie perfekt ergänzen, und schmackhafte Soundhäppchen, die unendliche Schwaden von Farbe hinzufügen. Das ist es, was man von der Band erwartet, ihr typischer Sound, der nie versagt. Aber es gibt noch viel mehr, was die Entwicklung einer Band zeigt, die reift und ihre Zukunft mit einem Auge auf die Vergangenheit fest im Blick hat.

Die B-Grade-Drive-In-Double-Feature-Ästhetik ist immer noch das, wo sie sich am wohlsten fühlen, mit einem Cramps-ähnlichen Schwelgen in Songs wie der Single "She's Still A Goth". Der Song beginnt vielleicht mit einem White Zombie-Arschtritt, landet aber in einem düsteren Ennio Morricone-meets-Type O Negative-Epos, das direkt aus dem Nichts kommt. Es ist sowohl erfrischend als auch mutig, retro und modern, knallhart und knallhart.

Andernorts gibt es echte Anspielungen auf die Gothic-Legenden in Stücken wie "Mourning Wood", bluesige Jams wie "Queen Of The Gorgons", schrullige Klagelieder und Boogie mit "Cement Brain" sowie das eindringliche akustische "Chemically Humanized", das sich in wenigen Minuten von Nick Drake zu totalem Rock'n'Roll-Stadionrock wandelt, und das ist nur die Spitze des sprichwörtlichen verzerrten Eisbergs. Elektrik Ram" ist ein durchdachtes, akribisch ausgearbeitetes Werk, das wie die legendären Klassiker aus der goldenen Ära als gesammelte Gruppe von Songs funktioniert. Jeder bringt eine andere Schattierung und einen anderen Farbton in das Porträt, ein notwendiges Auf und Ab, das den Hörer auf eine Gänsehaut-Reise durch ein psychedelisches Wunderland mitnimmt, und es ist einfach nur GROOVES.

Ruff Majik, das sind Johni Holiday (Gesang & Gitarre), Cowboy Bez (Gitarre & Gesang), Jimmy Glass (Bass) und Steven Bosman (Schlagzeug), vier Reiter der Feedback-Apokalypse, die wissen, was sie sagen wollen, und es ohne Entschuldigung tun. Rock 'n Roll ist tot - LONG LIVE RUFF MAJIK.

Support: Darjeeling aus Nürnberg bewegen sich auf den verschwimmenden Grenzen zwischen Postpunk und Shoegaze. Mit ihrem von Reverb getränkten Sound singen sie mit einer ordentlichen Prise Selbstironie über Melancholie und Euphorie.

MUZ Mittwochskonzert

Ruff Majik (ZA) - Support: Darjeeling

Mittwoch 29. Mai 2024
MUZclub, Nürnberg
Einlass: 20:00 Uhr
Eintritt: 9,- € (VVK zzgl. Gebühren)

Web: www.musikzentrale.com

Menu

Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.  Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung Ich stimme zu.