Bands
Pangäa

  • Pangäa

    Pangäa

20. November 2017

Pangäa

Pangäa spielt Ska'n'Jah: Reggae fürs Gefühl und Ska für die Beine - in einer einzigartigen Mischung, gewürzt mit Dancehall- und Jazz-Elementen.

Besonderheiten: Die ungewöhnliche Besetzung: Zwei Leadsänger und ein Saxophon sorgen für melodische Vielfalt. Die Rhythm-Section fordert mit gekonnt platzierten Tempowechseln vom Publikum vollen Tanzeinsatz. Improvisationsfreude und Spielwitz machen Pangäa zu einem abwechslungsreichen Live-Erlebnis.
 
Der Name Pangäa (übers.: All-Erde) steht für ihre Botschaft: die Welt als Eine zu begreifen. one world – one people. So kommen in ihren Songs musikalische Einflüsse aus der ganzen Welt zusammen. Zwei charakterstarke Lead-Stimmen über treibendem Offbeat, der für Reggae und Ska so typisch ist und ein jazziges Saxophon.

Die fünf Jungs spielen seit rund eineinhalb Jahrzehnten immer in der gleichen Besetzung zusammen. Sie haben auf fast 200 Konzerten Freunde der handgemachten Live-Musik begeistert - vom Boden- bis zur Ostsee.

Menu