MUZclub
Monobo Son (Releasekonzert) & Gebrüder Mühlleitner

  • Monobo Son (Releasekonzert) & Gebrüder Mühlleitner

    Monobo Son (Releasekonzert) & Gebrüder Mühlleitner

    Freitag, 07. Dezember 2018

  • Monobo Son (Releasekonzert) & Gebrüder Mühlleitner

    Monobo Son (Releasekonzert) & Gebrüder Mühlleitner

    Freitag, 07. Dezember 2018

07. Dezember 2018

Monobo Son (Releasekonzert) & Gebrüder Mühlleitner

Monobo Son - Die Band mit dem komischen Namen ist zurück und präsentiert ihr neues Album. Wer versucht, die Musik von „Monobo Son“ in Genreschubladen zu stecken, wird kläglich scheitern! Statt Schwarz-Weiß-Kategorisierung präsentiert sich der Sound der, von LaBrassBanda-Posaunist Manuel Winbeck gegründeten Band, als ein bunter Klangteppich, gewebt aus den Eindrücken von Fräulein Heimat, die mit offenem Herzen einmal um die Welt gepilgert ist. Fest in Bayern verwurzelt, strecken Monobo Son sich nach fernen Klängen aus und verwandeln sie in ihren ganz eigenen Sound. Monobo Son ist eine einzige, große Liebeserklärung an die Musik und all das, was durch die Freude an ihr entstehen kann: Zu Schlagzeug und Gitarre gesellen sich Tuba, Trompete, Posaune, Flöte und die markant-lässige Stimme von Manuel Winbeck.

Im April 2019 wird das neue Album „Scheene Wienerin“ offiziell erscheinen, das – wie sollte es anders sein – vor Vielfältigkeit strotzt, schöne, lustige und melancholische Geschichten erzählt und mit wirklich jedem Song überrascht. Denn bei Monobo Son kann alles passieren: Da vermischen sich Latin-Grooves mit Elektro-Pop, Jazzige Klänge werden von Hip-Hop Beats vermöbelt und poppige Rhythmen mit luftig schwermütigen Bläsern gepaart. Ob sich die schöne Wienerin am Ende doch noch meldet, der Wig beim Studieren in der Stadt glücklich wird, warum Cordoba keinen Text braucht und was es denn mit dem Namen Monobo Son eigentlich auf sich hat – Fragen, die das neue Album beantworten wird ... Dazu darf und sollte freilich getanzt werden, zuhause vor der Stereoanlage genauso wie bei den schweißtreibenden Konzerten der Band!

Monobo Son, das sind Wolfi Schlick (Saxophon, Flöte), Johannes Winbeck (Tuba,), Manuel Winbeck (Posaune, Gesang), Benedikt Dorn (Gitarre), Severin Rauch (Schlagzeug)

Support: Das kunterbunte, selbstironische Programm der selbsternannten Kreuzritter der Liebe steht im Zeichen von Gangsterrap, Zirkus und Rock’n’Roll.

Monobo Son
support: Gebrüder Mühlleitner
Freitag, 07. Dezember 2018 | Soul / Afro / Jazz / Songwriter

Einlass: 20.00 Uhr
Eintritt: 15,- € (VVK zzgl. Gebühr) | 18,- € (Abendkasse)

20% Rabatt für InhaberInnen der ZAC
50% Rabatt für Inhaberinnen des Nürnberg-Pass und des Fürth-Pass

Veranstalter: Musikzentrale Nürnberg
Ort: MUZclub - Fürther Straße 63 - 90429 Nürnberg - U-Bahn Gostenhof

Menu
Ich stimme zu.

Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.  Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung