MUZclub
Benefizkonzert HLRD & Death Star Disco

  • Benefizkonzert HLRD & Death Star Disco

    Benefizkonzert HLRD & Death Star Disco

    Freitag, 27. Mai 2022

27. Mai 2022

Benefizkonzert HLRD & Death Star Disco

Sternzeit 2022,147: Atmosphärischer Indierock und intergalaktischer Indietronic treffen sich für eine Benefiz-Show

Die Eintrittseinnahmen gehen vollständig als Geldspende an die Fürther Hilfsorganisation Frankenkonvoi e.V., die in Polen ein Lager errichtet hat und von dort die Ukraine mit Hilfsgütern versorgt: (https://www.facebook.com/franken.konvoi)

HLRD bricht auf in neue Sphären

Kann ein Duo noch nach Haloroid klingen? Das haben sich Oliver Herrmann und Dirk Mörsdorf nicht nur einmal gefragt, nachdem sie seit ihrer letzten vorpandemischen Live-Performance erst ihren Bassisten und dann letzten Herbst auch noch Gründungsmitglied Stefan Goldmann von den Gitarren ans Privatleben verloren haben.

"We knew the facts and decided, let's do it!"

Im letzten halben Jahr hat die verdichtete Two-Men-Show dann endgültig alle Vokale  aus dem Bandnamen gestrichen und mit HLRD nicht nur das Verhältnis Buchstaben / Musiker wieder in Einklang gebracht.

Tendenziell klingt die Band auch '22, wie sie sich bei den 3 Single Outputs aus dem letzten Jahr präsentiert hat – Songwriting-Fokus, eingängiger Indierock mit mehr als einem Hauch Melancholie und dunklem Vibe. Konstant geblieben ist auch die künstlerische Auseinandersetzung mit der Tatsache, dass wir es als Menschheit trotz allen Fortschritts und Wissen nicht schaffen, ein Zusammenleben zustande zu kriegen, bei dem keine Vermögens-Scheren aufgehen, Menschen und Kulturen sich nicht gegenseitig hassen und der Planet nicht vor die Hunde geht.

Verändert hat sich allerdings, wie HLRD ihren Sound auf die Bühne bringen. In aufwändigen Sound-Design-Sessions wurden Klangteppiche zum Reinlegen gewebt, die nun genauso zu den Songs gehören wie das, was Oliver und Dirk mit Drums, Gitarre und Gesang auf die Bühne bringen. Wer HLRD schon live erlebt hat, weiß wie die Energie fließt. Wer noch nicht, kann sich ab jetzt wieder öfter davon überzeugen.

Death Star Disco  - Musik vom anderen Stern
Death Star Disco ist der intergalaktische Dialog zwischen Tracy, Lauren und Ferdinand. Gegründet im Jahr 2020, wird das Musikkollektiv nur bis 2025 bestehen, dann werden alle Spuren der Gruppe, ihre Musik und Erinnerungen gelöscht. Solange werden Death Star Disco weiterhin den Soundtrack der vergessenen Zukunft spielen.

Das amerikanisch-deutsche Trio lässt aus elektronischen Versen, tanzenden Android-Beats, subharmonischem Knurren und unverzagten Stimmen futuristische Songs des Überschwangs entstehen. Ein Trip zwischen vielschichtigem Songwriting, treffsicheren Electronica-Hooks und abgehangenen Gitarren-Riffs unterlegt mit Synthesizern vereint so unterschiedliche Einflüsse wie The Notwist, Kraftwerk, Radiohead, Beck und Eels. Das musikalische Spektrum reicht von ruhigeren Trip Hop Songs bis hin zu krachenden Gitarren Riffs, stets tanzbar und am besten im Bereich des Indietronic verortet. Jeder Song eine kleine intergalaktische Reise, gut geschüttelt zu einer Fusion aus Club und New Wave, aus der das Trio unerschrocken den Soundtrack der vergessenen Zukunft gesponnen hat.

Konzert
Benefizkonzert HLRD + Death Star Disco | Indie  
Freitag, 27. Mai 2022
Einlass: 19.30 Uhr

Hinweise zum geltenden Infektionsschutz befinden sich hier.

Veranstalter_in: Musikzentrale und HLRD
Eintritt: 10,00€ (nur Abendkasse)

Menu

Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.  Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung Ich stimme zu.