News
NN-Rockbühne - Finale im Hirsch Nürnberg steht an!

  • NN-Rockbühne - Finale im Hirsch Nürnberg steht an!

    NN-Rockbühne - Finale im Hirsch Nürnberg steht an!

19. November 2017

NN-Rockbühne - Finale im Hirsch Nürnberg steht an!

Riesen-Nachfrage für Rock im Park. Eine Woche nach Bekanntgabe der ersten Bandwelle waren bereits 40.000 Tickets verkauft. Das heißt: Die Gewinner der NN-Rockbühne erwartet ein Riesen-Publikum bei einem Riesen-Auftritt. Wer schafft im Finale am 25. November im Hirsch den Sieg bei der NN-Rockbühne und bekommt den heißbegehrten Act bei Rock im Park?

In den drei Vorrunden setzten sich diese 4 aufstrebenden jungen Newcomer-Bands durch:

  • Drown the Sun
  • The Mimics
  • Torrential Rain
  • Pawn Painters


The Mimics - Hier sind vier junge Künstler, die vor allem eines verkörpern: musikalische Aufbruchsstimmung. Mit ihren Instrumenten wollen sie genrehafte sowie zeitliche Grenzen einreißen. Angetrieben vom Wunsch, ein großes Publikum durch die eigene Kreativität zu bewegen, entwerfen sie bei The Mimics ein äußerst facettenreiches Klangbild. Gerade jene Offenheit macht ihren Stil aus. Soeben klingen sie noch nach funky Disco-Party, dann plötzlich eine harte Rock-Ballade, gefolgt von sonnigem Strandpop. Auf jeden Fall haben alle Songs von The Mimics eines gemeinsam: Emotionen. Denn in jedem Riff, in jeder Zeile und jeder Hook steckt die reine Leidenschaft von vier Freunden, die mit ihrer Lust an der Musik alle mitreißen möchten. Sie klingen wie die wilde Mischung aus den Red Hot Chili Peppers, den Beatles und den Kings Of Leon. Ferdinand Dunkes (Schlagzeug), Matthias Zuckschwert (Gitarre), Andreas Haubner (Bass) und Justus Walter (Gesang) harmonieren fabelhaft auf der Bühne. Mehrstimmiger Gesang, epische Gitarrensoli, treibende Rhythmen lassen hier keinen kalt!

Drown the Sun ist eine Metal Band aus Nürnberg die 2016 von Bernhard Leupold, Daniele Forestieri, Jannik Kolb, Merlin Hattermann und Robert Schmidt gegründet wurde. Hauptgenre von Drown The Sun ist der Metalcore. Dennoch lassen sich weitere Metalstile raushören wie z.b. Groove Metal, Thrash Metal und Death Metal. Mitreisende Riffs, melodische Klänge, fetten Bass, hämmernde Drums und harte laute Shouts/ Growls sind Merkmale dieser Band. Einen Mix aus deutschen und englischen Texten rundet die ganze Sache noch ab. Bands, die Drown the Sun inspirieren, sind z.B. Parkway Drive, Slash, Trivium, Lamb of God, Whitechapel sowie viele mehr.

Pawn Painters, Mitte Februar im Jahre 2016 im Laufe einer weltverändernden Jam Session geboren. Fünf Musiker, geplagt von der dahinvegetierenden Bandlandschaft des Umkreises und den eigenen Bemühungen. In dieser unheilvollen Nacht ist ein neues Licht am Himmel des Rock entstanden. Ein Keller, irgendwo in den Slums der Schrobenhausener Westside galt als kreativer Nährboden dieser vereinigten Seelen und die erste Darbietung ihrer ach so feinen Künsten führte zu dem ersten Platz auf dem Saitensprung in Pfaffenhofen und dem Noiseattack in Ingolstadt. Im Zuge dieser Triumphe folgte die Veröffentlichung der ersten Single 'Talk Philosophy' und die Arbeiten an einer ersten EP. Das viel zu wenig verbreitete Genre "Deep Melodic Thrash Soul" steht für die populäre Mischung aus Funk, Blues, Indie und ääh Alternative!

Torrential Rain ist eine Metalcore/Progressive Metal Band aus Nürnberg, die seit 2013 auf der Bühne steht. Wir legen großen Wert auf Eigeninitiative und Selbstgemachtes. Seit der Gründung 2011 gehen Torrential Rain darin auf, ihre eigene Version von hochgradig melodiegeladenem und mit vertrackten Rhythmen gespicktem Metal zu produzieren. Dabei sind ruhige Balladenklänge ebenso vertreten wie progressive Elemente und harte Breakdowns. Neben den bekannten Songs vom Debütalbum „To Rise Above It All“ (2014) haben die vier Jungs mittlerweile viel neues Material im Gepäck, dass sie euch um die Ohren hauen werden.

NN-Rockbühne - Finale 2017
Samstag, 25.November 2017 | Newcomerwettbewerb

Einlass: 19.00 Uhr
Eintritt: kostenlos

Veranstalter: Nürnberger Nachrichten
Ort: Hirsch - Vogelweiherstr. 66 - 90441 Nürnberg

Menu