Bands
Xiphea

  • Xiphea

    Xiphea

  • Xiphea

    Xiphea

09. November 2017

Xiphea

Xiphea ist eine vierköpfige symphonische Metal Band aus dem Süden. Deutschlands, die sich in die fantastischen Welten von Feen, Zwergen und verwunschenen Prinzessinnen begeben hat, um diese musikalisch zu interpretieren. Während zu Anfangszeiten Märchen lediglich einen Teil des Konzeptes von Xiphea darstellten, bildet spätestens seit der Veröffentlichung von „Once upon a time“, dem aktuellen Album der Band, die Märchenwelt die gesamte Kulisse und Szenerie für das musikalische Wirken. Die Musiker um Sängerin Sabine Meusel bezeichnen den eigenen Musikstil seitdem als „fairytale
metal“.

„Once upon a time“ ist alles, nur nicht langweilig. Ein Konzeptalbum, das sich dem Thema Märchen gewidmet hat und so lebendig und ehrlich daherkommt, dass man dem Werk getrost zugestehen kann, die Geburtsstunde eines neuen Genres eingeläutet zu haben: „Fairytale metal“.

Dieser zeichnet sich nicht aus durch polierten und produzierten Popmetalsound ohne Ecken und Kanten. „Once upon a time“ ist ein Rohdiamant. Seinen Glanz verleihen ihm die wunderschönen Melodien, die zauberhafte Stimme der Sängerin und die innovative Erzählweise alt bekannter und beliebter Volksmärchen. Seine Kanten, das sind die sehr schnellen, punkigen Gitarrenriffs, rhythmische Raffinessen und nicht zuletzt eine ordentliche Portion heaviness.

Die Band beweist ein absolutes Händchen für geschicktes Songwriting. Die musikalischen Spannungsbögen tragen und unterstützen die Handlungsstränge der Geschichten so gekonnt, dass man die Märchen beim Hören beinahe miterleben kann. „Once upon a time“ ist ein sympathisches, mitreißendes und fantastisches Werk. Eine Kaufempfehlung für alle Metal- und Märchenfans.

Menu