Bands
MRS FLOW & MR GO

  • MRS FLOW & MR GO

    MRS FLOW & MR GO

12. Oktober 2016

MRS FLOW & MR GO

Ja sicher, Duos sind total hip, Cross-Gender-Duos mit minimaler Instrumentierung erst recht. Die White Stripes haben´s vorgemacht und bei den Blood Red Shoes hört´s auf, könnte man meinen.

Aber da gibt´s ja noch das regionale Heldenduo MRS FLOW & MR GO, die eher aus praktischen Erwägungen, als aus modischen Gründen auf den minimalistischen Zug aufgesprungen sind und auch schon seit 2010 in dieser Besetzung bestehen. Man hatte einfach keine Lust mehr zu warten, bis der Bassist auch endlich im Proberaum eintrudelt, die Terminkoordination gestaltet sich einfacher und man hat definitiv mehr Platz im Bandauto. Außerdem stellt das Musizieren zu zweit im Falle lauter Indie-Rock-Musik eine absolute Herausforderung an Songwriting und Arrangementgestaltung dar. Die Bemerkung aus Fachkreisen „also irgendwie vermiss ich da den Bass...“ kam schon lange nicht mehr.

Beide Musiker entstammen „altem Fürther Rock-Adel“ (Zitat: Stefan Gnad). Anja Kröpke (Voc/Git) aka MRS FLOW war jahrzehntelang die Frontfrau der regionalen Kult-Girl-Band „Die Shivas“. Sie sorgt mit ihrem Gesang und eigenwilligem Songwriting für die gefühlvolle, weibliche Note ist allerdings mit Leib und Seele Indie-Rock-Gitarristin. Akustik-Gitarren bleiben zu Hause - es muss schon krachen und scheppern. Jürgen Rakus (Drums) aka MR GO war das Herz der ebenso kultigen Alternative-Legende „Day Housten“. Sein Hang zur Präzision und sein kraftvolles Spiel sorgen für die klare Linie in der Musik.

Man bleibt seinen Wurzeln treu und macht keine elektronischen Experimente um eventuelle Lücken zu füllen. Nein, man spielt alles von Hand ein und genießt die Stille in den Pausen. „Klingt schön roh und unverbraucht...“ schrieb Curt-Redakteur David Lodhi einst. Ein nettes Kompliment für zwei alte Hasen der Untergrundkultur, die die Instrumente wahrscheinlich nie an den Nagel hängen werden.

Aktuell wurde das erste Album mit dem schlüssigem Titel „MRS FLOW & MR GO“ in CD-Form fertiggestellt und früher oder später wird auch eine Vinylausgabe desselben in limitierter Auflage erhältlich sein - als Eigenproduktion vorerst ausschließlich bei der Band persönlich und in einigen kleinen regionalen Plattenläden. Das Ergebnis kann sich durch aus hören lassen, denn mit Engineer Frank Mollena (Lonestar Studio) hat man endlich jemanden gefunden, der die Seele der Musik von MRS FLOW & MR GO einfangen konnte.

Menu